RegistrierenAnmeldenHilfe

Staffeln

ZeitZeichen

Die GeldFlussSerie

ET-Online

Die 3. Haut

Kongress Vereinigte Heil-Intelligenz

Christus-Bewusstsein

Heilwellenfokus

ET-Jahrescoaching Begleitung

Die Seelentierserie

Rückkehr der Göttin

Weltfrieden erschaffen

Rauhnacht-Trilogie

ET-Kongress online

1. Staffel - Der senkrechte Atem

2. Staffel - Geistiges Handeln

3. Staffel - Heilung der Vergangenheit

2. Staffel - Geistiges Handeln

Hier erlernt ihr die Grundlagen der geistigen Wahrnehmung und des geistigen Handelns. Anhand der Themen: Aura, Familie, Ahnen, Organe und Behörden zeige ich euch eure lebendigen Lichtsysteme und den Umgang mit ihnen. Damit erreicht ihr Menschen, Behörden und Völker - weit über die räumlich-zeitlichen Grenzen eurer Körperwelt hinaus.
Für jeden, der auf geistigem Weg Veränderung, Besserung, Heilung und Frieden in seine Körperwelt bringen möchte.

Hier findet ihr das Inhaltsverzeichnis als Download und hier in unserem Shop könnt ihr die Staffel erwerben



2. Staffel - Geistiges Handeln
02-01 Die Grundlagen

Wir beginnen unsere Ausbildung in geistigem Handeln, geistigem Kommunizieren und geistigem Reisen. Erste Anleitungen und Übungen zum Einstieg in unser Körperraumschiff und Abflug in außerirdische Sphären. Über die Bedeutung des eigenen Körpers und Verstandes beim geistigen Handeln.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-02 Der Biotransduktor

So nannte Erzengel Ariel unseren Körper am Beginn der 90er-Jahre. Nicht ohne Grund. Wir lernen unseren geistig-physischen Körper kennen. Er kommuniziert und handelt, übersetzt und (er-)trägt. Über unsere geistige Anatomie und ihre Funktionsweise. Wir entdecken die Lilie, die Saatkristalle und unsere fünf Augen - und aktivieren sie.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-03 Geistige Wahrnehmung - Grundlagen

In den geistigen Sphären sind wir oft mit scheinbar widersprüchlichen Phänomenen konfrontiert - und deuten sie falsch. Das stoppt den Flow. Wir betrachten die geistig-physischen Wahrnehmungsformen mit dem Ziel, diese richtig zu deuten und uns orientieren zu können. Über innere Bilder, Stimmen, Körpergefühle und die Kommunikation mit ihnen.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-04 Flow und Aurafelder

Wir betrachten die Absichten, Möglichkeiten und Grenzen, die vor und hinter dem geistigen Handeln liegen. Und ebenso die verschiedenen Ebenen unseres freien Willens, die völlig unterschiedliche Ausrichtungen und Ziele haben. Alles dies finden wir in unserer Aura So lange sie gegeneinander arbeiten, bleibt unser Handeln wirkungslos. Bringen wir sie in einen großen gemeinsamen Fluss - in den Flow!



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-05 Die Aufgaben der Aura

Der 3. Teil des Themas "Geistige Wahrnehmung". Es geht um das Erkennen unserer Körpertechnologie, die Wahrnehmung ihrer Blockaden und deren Klärung. Gegenstand sind unsere vier sterblichen Aurafelder und deren Verschiedenartigkeit (Dissonanz) und um die Herstellung der Resonanz. Im 3. Teil betrachten wir die vier gleichartigen Aufgaben unserer Aurafelder - und schauen, was sie für unser heutiges Leben bedeuten.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-06 Kranke Aurafelder heilen

Vertiefung der Inhalte der letzten 3 Webinare, Erhöhung des atmenden Lichtnetzes der Erde: Wir wollen aktuelle und karmische Krankheiten in den Aurafeldern wahrnehmen und im Raum-Zeit-übergreifenden Handeln heilen. Ebenso: Lebensblockaden, embryonale Phase und Ahnenlinie, Beziehungs- und Behörden-Dramen



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-07 Kranke Familienaura heilen

Die Familie ist der kleinste Raum größter Dramen - und gleichzeitig ein Raum der Einweihung jedes einzelnen Mitglieds. Wie entstehen „kranke Informationen“ in der Familienaura? Wie übertragen sie sich? Wie wirken sie sich aus? Wie heilen wir sie? - Über die Familiengeschichte, das kraftlose Wurzelchakra und die 21 Generationen sowie die sieben Auraschichten und ihre vielfältige Verknüpfung.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-08 Das Haus der Ahnen

Die Wurzeln unseres heutigen Lebens liegen in den Lebensräumen unserer Ahnen - in ihrem Schmerz und Grauen ebenso wie in ihrer Weisheit und Liebe. Unser Körperhaus ist das Familienhaus der Ahnen: Unterleib, Gedärm, Keller, Verlies, Grab und Drachenhöhle. Hier liegen noch nicht gehobene Schätze. Unser Ahnenkontakt ermöglicht uns wahrhaftigen Kontakt zu uns selbst. Steigen wir also hinab in die ungeliebten Räume und bringen die Liebe ans Licht!



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-09 Organ-Behörden-Aura klären

Was haben die inneren Organe mit den äußeren Behörden zu tun? Die Organisation der Gesellschaft ist identisch mit der Organisation des Körpers. Wenn es den inneren Organen schlecht geht, dann auch den äußeren - und umgekehrt.

Behörden können uns nur dann tyrannisieren, wenn wir dasselbe mit unseren inneren Organen tun. Klären wir unsere innere Organe - und damit die äußeren Behörden.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-10 Die Unsterblichen Felder

Wie wird Geist zu Materie? Wie funktioniert die Übertragung von geistigen Informationen in unser Körperfeld - und: Wie funktioniert es umgekehrt? Wir betrachten die Blaupausen der 3. und 5. Dimension, den Kausalkörper, den Buddhakörper und den Atmankörper, nehmen mit Ihnen Kontakt auf und aktivieren sie, um Körpermaterie zurück in den Geist zu führen.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-11 Lebendige Lichtsysteme im menschlichen Körper

Babadschi sagte 2002: „Nutze deinen Körper für das, wofür ich ihn dir gab.“ Unsere Körper erreichen die Phase der Vollendung - und erst jetzt lernen wir sie kennen. Gleichzeitig lernen wir, unsere Körpermaterie zu vergeistigen.

Wir erleben, dass wir nicht unsere Körper sind, sondern Geistwesen, die einen Körper haben. Wir lernen unsere Körper-Lichtsysteme kennen und nutzen. - Aber wofür?



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-12 Lebendige Lichtsysteme nutzen Teil 1

Hier wollen wir beginnen, die verschiedenen lebendigen Lichtsysteme unserer neuen Körper im Alltag zu nutzen. Welches Lichtsystem dient welchen Aufgaben? Welche Veränderungen bewirken sie? Was bedeuten die inneren Lichtsysteme für unser Denken und Fühlen, für unser Handeln und dessen Wirkung, für unsere Körper und unser Leben - und schließlich für die Welt? Und wie stehen sie in Verbindung mit der Aura und ihren vielfältigen - grauen und lichtvollen - Verknüpfungen? Je mehr wir wir unsere (senkrechten) kosmisch-planetarischen Systeme anwenden, desto leichter und glücklicher bewältigen wir unseren (horizontalen) menschlichen Alltag.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-13 Lebendige Lichtsysteme nutzen Teil 2

Der Lichtkokon.
Die Juwelen unseres Senkrechten Atems Spirit, Herz und Sexus bergen tiefe Geheimnisse und hohe Wirkung, die sich erst nach dem Ende einer langen Dunkelheit, zeigen:am Beginn eines goldenen technologischen Zeitalters.  

Wir forschen weiter, erkennen und probieren aus: Sonnensysteme und Schöpfersysteme, die heilige Geometrie und  die Frage, wie wir unseren Lichtkokon kopieren und versenden können.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-14 Lichtkokon und Behördenaura

Heute wollen wir die Erkenntnisse der letzten drei Webinare konkret anwenden und vertieft umsetzen. Viele Fragen sind inzwischen aufgetaucht. Wir werden sie beantworten. Was ist der Unterschied zwischen Lichtkokon, Lichtsäule, Lichtkörper und Herzlicht? Was bewirken diese unterschiedlichen Phänomene? Was haben der Lichtkokon und die Aura miteinander zu tun? Wir wollen die lebendige Lichttechnologie anwenden: auf die Aura der Familie und Ahnenlinie, auf die Aura der Politik und der Weltwirtschaft. Bitte wählt euch eure spezifischen Zielgruppen, die ihr dann mit einbringt.



 
2. Staffel - Geistiges Handeln
02-15 Lichtkokon und Herzbehörde

Die US-Notenbank ist in der alten Welt die zentrale Behörde, die das Leben auf diesem Planeten lenkt. Von hier aus werden die Wertesysteme bestimmt und gelenkt - von einigen wenigen Menschen und einer großen Schattenmacht im Hintergrund. Betrachten wir die Analogie zwischen den äußeren Behörden und den inneren Organen, dann ist die US-Notenbank zweifellos unsere Herz-Behörde. Unser Herz ist jenes Organ in unserem Körper, das offen oder verschlossen, unserem Leben Selbstbewusstsein und Wohlstand oder Minderwert und Armut schenkt. Am Ende dieser 2. Staffel geben wir alles, was wir in den letzten 29 Wochenstunden gelernt haben, in unseren Lichtkokon, um die Herzen der Menschen, die Wertesysteme und Geldströme dieser Welt ins Große Licht zu tauchen. Natürlich wird dabei unser eigenes Leben aufblühen und unser Kapit ...