RegistrierenAnmeldenHilfe

Staffeln

Kapital-Geld Heil-Training

Die Dunkel-Licht Serie

ZeitZeichen

Die GeldFlussSerie

ET-Online

Die 3. Haut

Kongress Vereinigte Heil-Intelligenz

Christus-Bewusstsein

Heilwellenfokus

ET-Jahrescoaching Begleitung

Die Seelentierserie

Rückkehr der Göttin

Weltfrieden erschaffen

Rauhnacht-Trilogie

ET-Kongress online

1. Staffel - Der senkrechte Atem

2. Staffel - Geistiges Handeln

3. Staffel - Heilung der Vergangenheit

ET-Online

Elemente-Transformations-Coaching: Ein Jahr lang fließt ET sanft aber machtvoll in euer Innerstes und befreit euer uraltes, ureigenes Wissen befreien. Dieses Wissen ist heilig, die Grundlage von Gelassenheit, Gesundheit und wahrer Lebensfreude.

Hier lernst du deine 7 Körpersysteme aus geistiger Sicht kennen, während sie sich gleichzeitig in deinem Körper aktivieren – und sich unmittelbar befreiend und heilend auf deine Gesundheit, Lebensorganisation und Unabhängigkeit auswirken. In 7 mal 7 Wochen wird dein Körper lebendig und schenkt dir Klärung, Reinigung und inneren Reichtum.

ET-Online
E01 - Erde-Knochen

Hier lernst du die geistigen und seelischen Entsprechungen deiner Knochen und Gelenke kennen, deiner Haut und Haare, Zähne und Nägel. Wofür das wichtig ist? Nun, zum Beispiel, um das Thema Krankheit aus deinem Leben zu entlassen. Denn wenn du deine innere Erde kennst, kann sie endlich gesund werden und heil sein. Deine körperlich-psychischen Erde-Themen sind deine Wurzel, das Mutter-Vater-Kind-Thema, Selbstbewusstsein und innere Stabilität. Wie sieht es damit bei dir aus? Die Positiv- und Negativ-Eigenschaften in Erde zeigen dir, wo du steht und welche Korrekturen anstehen. Bist du bereit, deine Weltsicht zu ver-wandeln?



 
ET-Online
E02 - Blut-Wasser

Wasser ist das zweite Element im ET-Jahrescoaching 2016. Hier aktivierst du die geistigen Entsprechungen deines Blutes und deiner Lymphe, deines Rückenmark- und Zellwassers, deiner Tränen, des Schweißes und Urins. Welche Bedeutung hat WASSER für deine Körpersysteme? Wie wirkt sich das WASSER-Element auf deine Psyche, deine Alltagsorganisation und deine Umgebung aus?



 
ET-Online
E03 - Luft und Atem

Hier lernst du die geistigen und seelischen Entsprechungen deiner Lunge und Bronchien, deiner Haut, der Nase und deines Senkrechten Atems kennen.

Und wieder kann sich Krankheit ein weiteres Stück aus deinem Leben zurückziehen. Denn wenn du deine innere Luft kennst, kann sie rein und machtvoll werden. Auch hier gibt es klare Mechanismen und Bedingungen, nach denen unser Leben gefangen oder frei ist.



 
ET-Online
E04 - Feuer und Nerven

Hier lernst du die geistig-seelischen Entsprechungen deines Nervensystems, und der anderen Feuersysteme kennen. Die Positiv- und Negativ-Eigenschaften des Feuers zeigen dir, wo du stehst und welche Korrekturen anstehen. Bist du bereit, Risiken einzugehen und mutige Schritte zu machen? Deine körperlich-psychischen Feuer-Themen sind die Freude und die Aggression, der Lebensenergieraub und die Levitation. Das Feuer-Alltagsthema ist das Opfer, der Preis, den wir jeden Tag für die Geschenke des Lebens zu bezahlen haben.



 
ET-Online
E05 - Äther und Meridiane

Ebenso wie die Psyche ist auch der Äther unsichtbar für unsere Augen, unbegreifbar für unseren Verstand und unverzichtbar für unser Leben. Hier lernst du die geistig-seelischen Entsprechungen deiner Meridiane und Reflexzonen kennen. Was weißt du über den Äther in deinem Leben? Signale, Klingelgeräusche und der berühmte Knopfdruck haben eine elementare Bedeutung. Aber auch: Fantasie und Fantasy - in jedem Fall aber das Verschwimmen der Grenzen zwischen dem Visionären und dem Konkreten. Hat dies in deinem privat-beruflichen Alltag bereits einen festen Platz?



 
ET-Online
E06 - Licht-Aura

Hier lernst du deine inneren Licht-Systeme kennen - und dir wird ein Licht aufgehen. Licht ist dehnbare, flexible Intelligenz, Bewusstsein und ein Kraftstrom, die das dir innewohnende Licht erwecken.

Deine körperlich-psychischen Licht-Systeme sind die Aura, die Chakras und die Nadis. Deine menschlichen Licht-Themen sind die Information und das Abspeichern, der Schutz und die Orientierung, die Ausstrahlung und die Rückkopplung – und die innere Aufrichtigkeit zu dir selbst.



 
ET-Online
E07 - Liebe - DNA

LIEBE ist ein Element...? Das ist ja mal etwas ganz Neues ....! Aber was sollte Liebe denn sonst sein? Ja, LIEBE ist so eine Sache für sich. Ganz anders, als wir glauben. Viel einfacher - vollkommen frei von Bedingungen und Widerständen - und daher für uns Menschen sehr schwer zu verstehen - zu geben und zu empfangen. Das soll - und wird - sich ändern!

Deine körperlichen LIEBE-Systeme sind deine Wirbelsäule und die DNA, die mitochondriale DNA, deine drei Schöpfungszentren: Zirbeldrüse, Herz und Keimdrüsen und dein senkrechter Atem. Hier wirken seit dem Anbeginn der göttliche Vater und die göttliche Mutter.



 
ET-Online
E08 - Erde und erste Zellebene

Hier tauchst du in den 2. Siebener-Zyklus ein: in die Zellebenen deines Körpers - ins Eingemachte. Es geht um die senkrechte Innenbeziehung. Das ist deine innerste und innigste Beziehung zu dir selbst – mitsamt ihren offensichtlichen Lichtseiten deiner Seele und den verborgenen Schattenseiten des Egos.

Auf dessen Konto gehen Kleinmut, Selbstablehnung, Schuldgefühle und Minderwert, aber auch kindlicher Trotz, Besserwisserei und Uneinsichtigkeit. Und hieraus ergibt sich das zentrale Thema der ersten Zellebene: die Krankheit und der Tod.



 
ET-Online
E09 Element Wasser und zweite Zellebene

Geheime Verbindungen und verborgene Netze
Die molekulare Zellebene ist ein Transformationsraum, der aus geistige Informationen und seelischen Lebensprogrammen physische Substanzen macht: Moleküle, DNS-, RNS-, Protein- und Aminosäure-Bausteine. Hier wird die Weiche zwischen den Dimensionen gestellt: der Übergang von potenziellen Möglichkeiten zu konkretem körperlichem Ausdruck.

Uralte kranke und degenerierte Energien aus dunkler Vergangenheit wurden hier in der molekularen Zellebene Jahrtausende lang ungerührt in neue kranke und degenerierte Substanzen umgeformt und an die erste Zellebene weitergegeben.



 
ET-Online
E10- Element Luft und die dritte Zellebene

Akasha-Chronik, Mülleimer und Lichtmaschine
Die genetische Zellebene ist ein Universum der Informationen und der Weisheit, der Schöpfung, der Wissenschaft und des Missbrauchs. Hier liegt die Weisheit und Kraft, Leben zu erschaffen und zu zerstören. Hier herrscht die Fähigkeit, den Geist umso freier, den Kopf umso leerer zu halten, je mehr Informationen von außen hereinfluten.



 
ET-Online
E11 Feuer und vierte Zellebene

Samen des Lebens und Kern unbändiger Zerstörung. - Der positive Kern und die negative Hülle sind durch elektrostatische Anziehung aneinander gebunden: durch Reibungsenergien, immerwährende Anziehung und Abstoßung: Genauso bist auch du an die große Gemeinschaft des Lebens gebunden. Ob du dies willst - oder nicht.

Die Elektronen kreisen ewig um ihren Kern - an ihn gebunden und doch von ihm getrennt durch einen unendlich großen Raum, der zwischen ihnen liegt. Und ebenso bist auch du von der Gemeinschaft des Lebens durch den großen Raum deiner persönlichen Eigenschaften und Möglichkeiten getrennt. Ob du das willst oder nicht



 
ET-Online
E12 Äther und subatomare - fünfte - Zellebene

Bahnen des flüssigen Lichtes: Deine subatomare Zellebene besteht aus Äther. Hier sind dein kosmischer Vater und deiner planetarische Mutter in ihrer Liebe verbunden. Hier vibriert die Liebe deiner inneren Eltern in deinem Körper – unabhängig davon, was du in deiner menschlichen Kindheit erlebtest. Hier fließen die Ströme der Kindheits-Heilung, wo immer diese nötig sind.



 
ET-Online
E13 Licht und informelle Zellebene

Die sechste Zellebene ist aus geistiger Sicht die zweite - und die erste Gerinnungsebene. Hier gerinnt die reine schöpferische Absicht in die Strukturen des flüssiges Lichtes, das dann durch die Botenschwingungen des Äthers von Ebene zu Ebene herab in deine Materiewelt fließt. Hier liegen die unbegrenzten Möglichkeiten, dein eigenes Leben zu erschaffen - durch den eigenen Willen, durch geistiges Handeln und vollbewusstes Programmieren.



 
ET-Online
E14 Liebe und siebte Zellebene

Die siebte Zellebene ist aus geistiger Sicht die erste. Aus ihr gingen alle anderen Zellebenen hervor, die das Leben in seiner faszinierenden Vielfalt gebären, organisieren und ermöglichen. Doch lange bevor dieses Leben auf den tieferen Ebenen spürbar wird, herrscht hier die namenlose Stille, die vor aller Schöpfung liegt. In ihr brodeln Ur-Absicht, Ur-Wesen und Ur-Bestimmung, ohne sich zu zeigen.



 
ET-Online
E15 Erde und physisches Körperfeld

Das physische Körperfeld ist das Gefäß der Vergangenheit, ein Sammelbecken, in das alles hineingeflossen ist, was du je erschaffen und erlebt hast. Er ist der Brennpunkt der Gegenwart und Kristallisationskern für die Zukunft, aus dem alles hervorgeht, was du in diese Welt bringst, was du ausstrahlst.

Der nackte Körper ist ohne seine energetischen und geistigen Aurafelder nicht nur vollkommen ungeschützt sondern gar nicht lebensfähig. Warum, erfährst du hier.



 
ET-Online
E16 Wasser und Vitalaura

Die zweite Aura, der Vitalkörper, arbeitet in Resonanz mit der molekularen Zellebene. Es ist der Raum der Chakras, das Feld der ätherischen Nahrungsaufnahme, das Verbindungsglied zwischen deinem Körper und der äußeren Welt. Deine Vitalaura ist eine den Körper durchziehende, belebende und schützende Schicht. Hier ist die Vitalität zu Hause. - Nach langen dunklen Zeitaltern finden wir hier allerdings auch das absolute Gegenteil von Vitalität, nämlich einen verschmutzten, klebrigen Ganzkörper-Gürtel: jene ungereinigten Erfahrungen, ungesühnten Dramen und unerlösten Verhaltensmuster, die unserer Vitalität Jahrtausende im Weg stehen. Klären wir sie!



 
ET-Online
E17 Element Luft und Emotionalkörper

Dein Emotionalkörper ist das Sammelbecken aller Gefühlsformen, die auf diesem Universum existieren: der Instinkt der Tiere, die feinstofflichen Wahrnehmungsformen der Pflanzen, Elemente und Naturwesen - ebenso die intuitiven Gefühlskräfte der höheren Welten. Aber auch die dunkelsten und lichtvollsten Gefühlskräfte aller Menschen und Völker. Hier gilt es, das Gleichgewicht und die eigene emotionale Intelligenz zu finden.



 
ET-Online
E18 Element Feuer und Mentalkörper

Dein Mentalkörper ist das zentrale Feld zwischen Körper und Geist, so wie dein Herz das zentrale Wesen zwischen Himmel und Erde ist. Hier ist die Schnittstelle zwischen dem geistigen Universum und den Körperwelten.

Hier tauschen sich göttlicher und menschlicher Wille aus, göttliche Weisheit und menschliche Intelligenz.

Das Element Feuer in deinem mentalen Körperfeld hat die geistige Farbe grün. Das deutet auf eine mystische Verbindung im Herzen der Schöpfung hin. Hier geht es um die Klärung deiner eigenen geistigen Absichten, um die Stärkung deines seelischen Willens und Antriebs.

Hier erfährst du die gesamte Bandbreite deiner Willenskraft, die von Natur aus ungezwungen, ungezügelt und machtvoll ist und daher gezügelt werden muss. Fragt sich nur wie. Bisher wurde der Wille der Mensche ...



 
ET-Online
E19 Äther-Kausalaura

Zum dritten Mal im ET-Coaching gleitest du über die Grenzen deiner sterblichen Lebensfelder hinaus in die unsterblichen Räume. Hier beginnt dein Weg nach Hause, den du gehst, ohne deinen Körper loszulassen. Dies ist das Feld unsterblicher Seelenkräfte, des reinen flüssigen Lichtes, in dem die Essenz von Leben und Bewusstsein vibriert, die Wahrheit deiner Herkunft, die Erinnerung an die Quelle.



 
ET-Online
E20 Licht und Buddhakörper

So fern und unberührbar das sechstes Aurafeld erscheint, so wenig ihr bis jetzt darüber wisst, so fremd und unbekannt euer Buddhakörper euch bisher war, so unmittelbar verknüpft ist er mit einem der größten Menschheitsdramen: mit dem Verlust des Vaters - und allen daraus entstandenen Formen von Abhängigkeit und Autoritätsgläubigkeit, von Sicherheitsbedürfnis und Versicherungswahn. Wenn es um das höchste Licht geht, zeigt sich tiefste Dunkelheit - der Raum der Geheimnisse und der Kraft.



 
ET-Online
E21 Liebe und Atmankörper

Dein Atmankörper ist nicht wirklich ein Körper - auch keine Aura, kein Feld. Nichts Begrenztes, Fassbares. Dein Atmanfeld ist nichts geringeres als das kosmische Universum. Der Kosmos als Ganzes in seiner Ur-Präsenz, seiner Ur-Geschichte, seiner Ur-Absicht, seiner Ur-Liebe, seiner Unendlichkeit in Raum und Zeit. Die Meister nennen ihn auch: die Monade.



 
ET-Online
E22 Himmel und Erde - Element Erde

Nun verlassen wir das reale Körperleben und überschreiten unsere gewohnten Horizonte. Nun verbindest du deine 7 Körpersysteme, 7 Zellebenen und 7 Aurafelder mit dem Strom deiner Lebensachse. Hier beginnst du, dein menschliches Leben mit den höheren und tieferen Kräften der Erde und des Himmels zu verbinden und zu stärken - und damit die verlorenen Facetten deiner allumfassenden Präsenz zurückzuholen.



 
ET-Online
E23 Himmel und Erde - Element Wasser

Was geschieht in dir, wenn der Geist die geraden Wege des Verstandes verlässt und sich über den gekrümmten Horizont hinweg auf vielfältigen Pfaden der Seele in die höheren Sphären des Lebens begibt? - Dort, hinter dem Horizont deines Verstandes, wirst du dich bis zum Ende des ET-Coachings umschauen, eingewöhnen und zurechtfinden - und findest früher oder später alle Antworten und Lösungen für deine Fragen und Probleme.



 
ET-Online
E24 Himmel und Erde - Element Luft

Auch in der LUFT-Woche sind wir noch beim Thema Gefühle, obwohl Luft doch eigentlich das Element des Denkens ist - der Intelligenz. Doch wie eng sind deine Gedanken und Gefühle wohl miteinander verbunden? Wie sehr haben düstere Emotionen wohl die klare Intelligenz vernebelt? Und wie oft haben unreine und zwingende Gedanken den reinen Strom des Fühlens verschmutzt und ausgetrocknet? Klären wir dies!



 
ET-Online
E25 - Himmel und Erde - Element Feuer

Hier geht es um das machtvolle geistige Lebensfeuer. Ein heilendes Feuer, das nicht Schaden und Schmerzen erzeugt, sondern solche Verbrennungen vergangener Zeitalter in unserem Unterbewusstsein und Zellgefüge auflöst. Die Themen: Nerven-Hormon-System: Aggression, Freude und Opferfeuer, atomare Zellebene: Spaltung und Verschmelzung, Mentalkörper: Ego- und Herzwillen.



 
ET-Online
E26 Himmel und Erde - Element Äther

Nach den inneren Feuersbrünsten kommt die entspannende Ätherwoche. Sie zieht dich sanft aus den vielfältigen Flammen des Lebens heraus - und hinein in die heilenden, kühlenden Zonen deines Lebens. Lasse dich nun in den Zustand zwischen den Zuständen treiben, in die Ebene zwischen den Ebenen, in den Raum zwischen den Räumen, in die Zeit zwischen den Zeiten. Denn hier herrscht jenes Licht, das deine Verstandes- und Körperwelten klären, nähren und verwandeln kann.



 
ET-Online
E27 Himmel und Erde - Element Licht

LICHT bedeutet Weisheit: All-Wissen - alles wissen, das innere, senkrechte Wissen, das Wissen des Alls: eben alles das, was das All weiß. LICHT bedeutet Gleichzeitigkeit. Alles wird zur gleichen Zeit offenbar. Du könntest alles auf einmal sehen, ohne Filter, Sortierung, Zeitlinie und räumliche Trennung. Das Licht würde dich um den Verstand bringen, tauchte es in dieser unmittelbaren Form auf.



 
ET-Online
E28 Himmel und Erde - Element Liebe

Kein normaler Mensch würde „geistige Absicht“ und „göttliche Präsenz“, „Liebe“ und „Erfüllung“, „Wesen“ und „Bestimmung“ als „Körperfunktionen“ betrachten. Und dennoch sind sie es. Je höher deine Körpersysteme schwingen, desto machtvoller sind ihre Lenkkräfte. Und wenn die Liebe-Woche dich dahin lenkt, dass du dir ein Bein brichst, ins eigene Fleisch schneidest oder Krach mit dem Partner bekommst - nun, dann steckt mit absoluter Sicherheit ein sehr, sehr liebe-voller Grund dahinter.



 
ET-Online
E29 - Element Erde - Wurzelchakra

Die vereinigte ERDE-Elementar-Intelligenz in deiner Wurzel kümmert sich um sämtliche Ungleichgewichte, Überlagerungen, Mängel, Staus und Probleme deines ERDE-Spektrums. Was du nicht siehst, sieht sie. Was du nicht in den Griff bekommst, bewerkstelligt sie. Veränderungen, die du hinsichtlich Reihenfolge, Dosierung und Erfolg nicht planen könntest, bringen sie in ihrem gemeinsamen Kraftstrom in die Drehung.



 
ET-Online
E30 - Element Wasser - Sacralchakra

Das Sacralchakra ist das Zentrum deiner Gefühlswahrnehmungen, der Sinne und Sexualität sowie der Köpernahrung (Stoffwechsel). Es teilt dein Leben mit wenigen anderen, bezieht die große Liebe mit in dein Körperfeld ein - und ist damit auch das Zentrum für Partnerschaft und Nachwuchs - ein Familienchakra. Wenn es geöffnet ist, können alle deine Gefühle frei fließen und sich angemessen ausdrücken.



 
ET-Online
E31 - Element Luft - Solarplexuschakra

Tauche ein in den zwischenmenschlichen Komplex, in den Umgang mit dir selbst - inmitten der vielen anderen Menschen. Dein Solarplexuschakra birgt deine Fähigkeiten zu freundschaftlichen Kontakten und zu gesunder Abgrenzung. Hier geht es um die Grundlage einer klaren, reinen und konsequenten Kommunikation. Wer wünscht sich diese Fähigkeit nicht? Machen wir uns nun also an das Lösen uralter Dramen von Macht, Kontrolle und Abhängigkeit.



 
ET-Online
E32 - Element Feuer - Herzchakra

In dieser Woche und in diesem Chakra dreht sich alles um Liebe. Um Liebe, Fürsorge und Zärtlichkeit - für dich selbst. - Natürlich für dich selbst. Denn wie willst du einen anderen Menschen (deine Eltern, Partner und Kinder - und erst recht deine Feinde) lieben, wenn du dich selbst nicht liebst? Sei bereit, in dieser Woche in den Tiefen deines Herz-Ozeans zu versinken.



 
ET-Online
E33D Äther und Kehlchakra

Dein Kehlchakra birgt deine innere Wahrheit, die du selbst kaum kennst. Das Sprechen ist keine selbstverständliche Fähigkeit. Als Kind hast du es gelernt. Doch hast du auch gelernt, nach außen zu deiner inneren Wahrheit zu stehen, sie auszudrücken? Worte sind machtvolle Schöpfungswerkzeuge. Daher solltest du dich in diesen geistigen Ebenen deines Lebens auskennen.



 
ET-Online
E34 - Element Licht Stirnchakra

Der Begriff Drittes Auge weist auf eine besondere Art von Sehen und Erkennen hin, nämlich der verborgenen Ebenen hinter den Situation und Menschen. Der Begriff Stirn lässt auf Mut schließen: einem Menschen oder einer Situation die Stirn bieten. Und tatsächlich ist dies auch risikofrei möglich, wenn du spürst (siehst, erkennst), um was es wirklich geht.



 
ET-Online
E35D Liebe und Kronchakra

In deinem Kronchakra wohnt das Element Liebe - ebenso wie in der Urquelle aller kosmischen Schöpfung. Dein Kronchakra ist geistig, schöpferisch: göttlich. Dieses Ur-Element hält von jeher die Verbindung deines Körperlebens mit der Quelle aufrecht. Hier herrscht die Orientierung auf die Einheit, auf das große Ganze: die Garantie der Rückkehr, wann immer du dich in den tiefen der Materie oder der Dunkelheit verloren hast.



 
ET-Online
E36- Element Erde Wurzel-Doppelchakra

Die Doppelchakras sind eine uralte Konstellation, die unseren kosmischen und unseren planetarischen Leib zusammen halten. Sie nehmen die Nahrungsströme sowohl der Erde als auch der Sonnensysteme und Sternenreiche auf, um sie unserem Organismus zur Verfügung zu stellen. Hier beginnen wir, die umgekehrte Proportion zu vereinigen, das Kopfstehende auf die Füße zu stellen, Gegensätzliche zu vereinen, Widersprüche aufzulösen, das Sowohl-Als-Auch-Bewusstsein wieder zu erwecken



 
ET-Online
E37 - Element Wasser Sacral-Doppelchakra

Das Element Wasser steht für Gefühle-Emotionen, das Element Licht für Gedanken-Intelligenz. Diese beiden stehen sich gegenüber. Das Motto: Raus aus der mentalen Eingleisigkeit (Licht) und den emotionalen Engpässen (Wasser). In diesem 6. ET-Zyklus lernst du die Sprache der Schöpfung - einfach dadurch, dass du dein dual-geteiltes Menschsein wieder in die Einheit bringst. Nicht etwa in die alte Einheit, mit der am Anbeginn alles losging, sondern in eine neue höhere Einheit, in die alles mündet, was du in deiner wunderbaren Dualität erlebt hast.



 
ET-Online
E38 - Luft - Solarplexus-Doppelchakra

Im Element Luft herrscht der innere Konflikt zwischen dem alten und dem neuen Wissen, dem äußeren Lehrstoff und der inneren Wahrnehmung. Bei jedem einzelnen von uns. „Unglaubwürdig“ werden bedeutet: sich der Beherrschung durch andere entziehen. Unbeständigkeit und Unverlässlichkeit sind sichere Zeichen auf dem Rückweg zu uns selbst. Der Zeitenwind trägt unsere Gedanken durch die Tage und die Nächte, durch das Wachsein und den Schlaf – und verändert uns.



 
ET-Online
E39 - Feuer - Herz-Doppelchakra

Im Element Feuer herrscht die Vereinigung zwischen dem Vater- und Mutter-Geist. Augenblicke schöpferischer Freude bilden den Strom, aus dem du Tag für Tag Lebenskraft schöpfst. Das elementare Feuer der Erdenmutter tanzt in deinem Herzen mit der glühenden Hitze der Sonnen und Sterne im Firmament des Vaters. Sternenklare Intelligenz ersinnt die Strukturen deines Lebens und steuert sie weise. Dein Herz strahlt Begeisterung aus und erschafft damit auf eine ganz natürliche Weise Glück und Frieden für dich - und für die Menschen.



 
ET-Online
E40 Äther Kehl-Doppelchakrs

Das Kehlchakra steht zunächst mal für das Sprechen und das Solarplexuschakra für die Verbindung mit den Menschen. Es liegt auf der Hand, dass die Qualität unserer Worte über die Qualität unserer Beziehungen mit der Welt entscheidet. Lange Zeit haben wir den Anderen „nach dem Maul“ geredet, haben das wiederholt, was andere uns eintrichterten. „Schule“ heißt das oder „Ausbildung“. Und in der Tat hat vieles im Laufe der Zeit Schule gemacht. Und vieles, was wir uns eingebildet haben wurde dann zu Ausbildung. Selbst Kristallmensch.



 
ET-Online
E41 - Element Licht Stirn-Doppelchakra

Das dir innewohnende wesenseigene Licht deines Stirnchakra erblickt die verborgenen Reiche hinter der Materiewelt, erkennt die innere Wahrheit und bringt den Mut auf, der Welt die Stirn bieten. Hier liegt dein persönliches Geistbewusstsein, das dir voraus leuchtet und die Wege deiner Wahrheit unter den Menschen dieser Welt ebnet – und deren Wahrheit respektiert. - Was haben das Stirn- und das Sacralchakra miteinander zu tun? Viel. So weit voneinander entfernt sie auf der „äußeren“ Ebene auch sind, so sehr pulsieren sie miteinander und tauschen sich aus.



 
ET-Online
ET42 - Element Liebe - Kron-Doppelchakra

Was verbindet die Krone mit der Wurzel? So fern sie voneinander sind, so sehr sind sie aneinander gebunden, aufeinander angewiesen – miteinander liiert: Die Krone ist der Ursprung deiner geistigen Existenz, die Wurzel ist die Quelle deines physischen Lebens. Die Wurzel schenkt dir alle Säfte und Kräfte, die dein menschliches Leben braucht. Die Krone gibt dir jegliches Licht und den Äther dazu, die dein Leben erfüllen. - Deine Wurzelsäfte fließen nur für dich selbst. Dein Kronenlicht strahlt nur für dich selbst. Für niemand sonst. Und weil du zwischen diesen beiden mächtigen Wesen ganz allein und auf dich selbst gestellt bist, schenken sie dir alles, was dich mit den Menschen dieser Welt verbindet.